Psychokinese
Medial veranlagte Menschen mit besonderen Fähigkeiten stehen zu Ihrer Verfügung.

Psychokinese

Psychokinese - Die Souveränität des Geistes zur Materie

Psychokinese oder die spirituelle Bewegung ist ein Fachbegriff im Sinne der Fähigkeit einiger talentierter Personen, Objekte zu bewegen oder physische Ereignisse mit der Kraft des Geistes zu beeinflussen, manchmal ohne es zu merken. Zum Beispiel werden die Würfel ständig gesenkt.

Wenn der Verstand jedoch in der Lage ist, die Würfel auf diese Weise fallen zu lassen, sollte die sensorische Wahrnehmung erneut verwendet werden, um zu verstehen, auf welcher Seite das Gesicht die Sechs zeigt, solange sich die Würfel drehen. Woher ist sonst bekannt, wann die spirituelle Botschaft gesendet werden soll?

Ein solches Problem erfordert einen Mechanismus, genau wie der Führungsmechanismus in ein geführtes Schloss. Trotzdem können, soweit bekannt, nur wenige talentierte Personen bei solchen Shows auftreten.

Heutzutage wird der Begriff "paranormal" oder oft ein Buchstabe des griechischen Alphabets als allgemeiner Begriff verwendet, um alle sensorischen Wahrnehmungsereignisse und einige andere ungeklärte mentale Kräfte zu beschreiben.

Psychokinese-Experten am Telefon – hier berater finden!

Objekte bewegen – ob groß oder klein

Die sich bewegenden Objekte reichen von kleinen, einfachen Objekten wie Zigaretten bis zu weniger greifbaren Gegenständen wie Rauch. In einigen Fällen scheinen die Moleküle in einem Objekt bewegt zu sein. Dies könnte eine Beschreibung der berühmten Löffelbiegung Show des israelischen Psychikers Uri Geller sein. Eine Änderung der molekularen Ordnung kann dazu führen, dass sich die Mine verbiegt und schließlich bricht.

Die Hindernisse, die eine leichte Akzeptanz der Psychokinese verhindern, sind schwerwiegender als man denkt. Da unser Nervensystem mit sehr kleinen elektrischen Leitungen arbeitet, ist es nicht schwer vorstellbar, dass wir diese winzigen Signale im Gehirn eines anderen uneingeschränkt erkennen können. Eine solche Fähigkeit bedeutet nur einen Fortschritt gegenüber unserem derzeitigen Wissensstand. Es gibt jedoch keine geeignete Theorie dieser Art, um die spirituelle Bewegung zu erklären. Da die bewegten Objekte oft nicht einmal magnetisch sind, ist es ein komplettes Rätsel, wie sie sich bewegen.

Psychokinese

Spirituelle Bewegung, die Fähigkeit der Psychokinese

Wenn wir zum ersten Mal versuchen, ein Objekt mit unserer Geisteskraft zu bewegen, ist es wahrscheinlich noch schwach, selbst wenn Sie eine solche Kraft haben. Andererseits haben zum Beispiel Personen, die sich mit Ereignissen befassen, die in Häusern stattfinden, in denen böse Geister geglaubt werden, eine starke, aber unkontrollierbare Fähigkeit der Psychokinese. Bevor Sie versuchen, bedeutende Erfolge zu erzielen, sollten Sie Ihre spirituelle Mobilität verbessern, indem Sie versuchen, die leichtesten Objekte zu bewegen, die gefunden werden können.

Rauch ist der leichteste Gegenstand, den Sie finden können, um Ihre spirituellen Bewegungsfähigkeiten zu testen. Wenn Sie langsam Zigarettenrauch aus dem Mund durch einen langen Strohhalm blasen, können Sie eine Rauchpfütze am Boden des Glases erzeugen. Wenn Sie auch eine Untertasse schließen, die den Luftstrom über das Glas blockiert, bleibt der Rauch einige Minuten dort. Konzentrieren Sie sich jetzt auf den Rauch. Stellen Sie sich vor, der Rauch steigt in der Mitte auf oder sammelt sich auf einer Seite des Glases. Sie können das Glück haben, eine signifikante Bewegung in diesem Rauch zu erzeugen, der die leichteste aller Zielsubstanzen ist.

Psychokinese-Experten für telefonische Lebensberatung