Monatshoroskop November 2020 - Teil 2
Die Krise als Chance

Monatshoroskop & Astroenergien November 2020 Teil 2: Die Astroenergien – Die Konjunktion Jupiter – Pluto und die Krise als Chance

Die Konjunktion Jupiter – Pluto bringt in erster Linie Transformationen in Medizin, Gesundheitswesen und in die Gesundheit der Menschen (siehe das Jahr 2020, Corona, Homöopathie, usw.)

 

Zusätzlich, 02.07.2020 wurde Saturn Rückläufig im Steinbock bis zum 17.12.2020 (dann wandert er in das Sternzeichen Wassermann und es beginnt das Wassermannzeitalter).

Also, da haben wir den Salat: repressive Ideologien, Unterdrückung, obwohl gute und neue Lösungen (Wassermann!) bereits in greifbarer Nähe rücken.

 

Damit Ihr einen Überblick über die Konjunktion bekommt, machen wir jetzt eine kleine historische Reise in die Vergangenheit.

 

Blick in das Universum

 

In den Zeiten der Konjunktion Jupiter – Pluto vom 16.01.1572 ist Johannes Kepler (27.12.1571, Weil der Stadt) geboren.

Er war ein Genie: Astronom, Astrologe der Könige und Optiker.

Johannes Keppler machte die Optik zum Gegenstand wissenschaftlicher Untersuchungen und entwarf Teleskope (am Anfang war es ein Fernrohr mit Linsen).

 

Mit der Jupiter – Pluto Konjunktion am 19.10.1632 kam der Wissenschaftler Antoni van Leeuwenhoek (geboren am 24.10.1632 Delft, Niederlande).

Er gilt als der „Vater“ der Mikroskopie (entwickelte Mikroskope) und als Begründer der Mikrobiologie.

Antoni van Leeuwenhoek entdeckte die Bakterien und beschrieb genau drei Arten davon: Bazillen, Kokken und Spirillen. Das war der größte Fortschritt für Biologie im 17ten Jahrhundert.

 

Während der Zeiten der Konjunktion Jupiter – Pluto von 27.05.1931, patentierte der deutsche Elektrotechniker Max Knoll (zusammen mit Ernst Ruska) das erste Elektronenmikroskop der Welt (entwickelt am 30.05.1931).

 

In den Zeiten der Jupiter – Pluto Konjunktion vom 02.11.1955 ist Bill Gates (28.10.1955, Seattle) geboren.

Er hat die Konjunktion Jupiter – Pluto in seinem Horoskop, im Haus des Geldes.

Bill Gates ist der Begründer von Microsoft und gilt als einer der reichsten Menschen der Welt.

 

Im Jahr 1994 (da fand die Konjunktion Jupiter – Pluto statt, am 02.12.1994), gründete er die William H. Gates Foundation, die einst von seinem Vater geführt wurde.

 

Im Jahr 1999 wurde sie umbenannt, als Bill und Melinda Gates Stiftung, mit dem Zweck: globale Entwicklung, Gesundheit, Armutsbekämpfung und Bildung.

 

Bis 2017 hat er über 36 Mrd. Dollar gespendet und angekündigt, bis zum Lebensende, 95% seines Vermögens an die Stiftung abzugeben.

Somit gilt Bill Gates als der größte Philanthrop der Welt.

 

Der Jupiter – Pluto Zyklus hat eine Dauer von 13 Jahren. Der aktuelle Zyklus begann mit der Jupiter – Pluto Konjunktion am 11.12.2007 im Sternzeichen Schützen und endet am 12.11.2020 im Steinbock.

Es geht um den Flug des Phönix aus der Asche, um Hoffnung, die aus der Krise und Verzweiflung geboren wird.

Man kann mit der Konjunktion große Gewinne erzielen und große Erfolge feiern. 

Glückliche Wendungen sind möglich.

Aber, man muss etwas dafür tun, weil sonst, von Nichts kommt Nichts.

Glück durch Taten

Die Konjunktion schickt uns in den Kampf zwischen unseren Ängsten (Pluto) und unsere Ideale (Jupiter).

Wenn man sich treu bleibt auch wenn es schwer ist, wenn man an seinen Träumen glaubt auch bevor das Licht am Ende des Tunnels sichtbar wird, dann hat man den Kampf für sich gewonnen und seinen Weg ins Glück gefunden.

 

„Ein frei denkender Mensch bleibt nicht da stehen wo der Zufall ihn hinstößt“.

Henrik von Kleist

 

Bist Du schon gespannt was der November 2020 für Dich bereit hält?

Wann die besten Tage sind um Deine Chancen wahrzunehmen und an welchen es besser ist, die Füße still zu halten?

Ich bin nur einen Anruf von Dir entfernt!

Alles Liebe,
eure Alina del Sol

Gastautorin - Alina del Sol

> Jetzt beraten lassen von Alina del Sol

Lebensberatung am Telefon – hier Berater finden!